Nächstenliebe


Zur Zeit der Ordensgründung waren finanzielle Unterstützung von in Not geratenen Logenmitgliedern und allgemeine Wohltätigkeit sehr wichtige Säulen des Ordens.

Ein funktionierenden Sozialsystem, wie wir es heute kennen, existierte damals nicht. Aber auch heute kann nicht überall der Staat oder die Solidargemeinschaft vor Not und Hilfsbedürftigkeit schützen. Die Not von Mensch und Kreatur ist uns Ansporn, im Rahmen unserer Möglichkeiten zu helfen.

Viele örtliche Logen unterstützen langfristig angelegte Hilfsprojekte oder geben bei bestimmten Projekten Einzelspenden, so wie auch einzelne Logenmitglieder in den Hilfsprojekten ehrenamtlich mitarbeiten. Häufig werden die Spenden auch von unserer gemeinnützigen Stiftung „Druiden-Hilfe e.V.“ koordiniert.